Wirkung und Arten Fruchtbarkeits-Yoga

 

Wirkung

 

 

 

 

 

Ich habe das be in harmony Fruchtbarkeits-Yoga-Programm auf der Basis einer 'Fertility Yoga' Ausbildung bei Birthlight London entwickelt. Dieses Wissen ergänzte ich durch spezielle Atem- und Entspannungstechniken, durch Elemente der Traditionell Chinesischen Medizin (Yin Yoga) und durch eigene Erfahrungen.

 

Fruchtbarkeits-Yoga setzt sich demnach aus verschiedenen Elementen zusammen, hier einige Beispiele:

Spezielle Micro-Bewegungen steigern die Durchblutung der Unterleibsorgane, erwärmen das Becken und entspannen den Bereich um das Kreuzbein. Dieses hat eine wichtige Bedeutung im Kinderwunsch. Übungen aus der Atemtherapie sorgen für eine freie Beweglichkeit des Zwerchfells. Auch dieses spielt eine bedeutende Rolle bei Kinderwunsch. Zudem aktiviert ein ruhig fließender Atem den Teil des vegetativen Nervensystems, der für Entspannung verantwortlich ist. Andere Körperhaltungen wiederum kommen aus dem Yin Yoga und unterstützen die Meridiane aus der Traditionell Chinesischen Medizin. Diese kräftigt die Funktionskreise der Niere, der Mitte und der Leber bei Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch. Die Tiefenentspannung im Fruchtbarkeits-Yoga schließlich baut unter anderem Stress ab und gibt dem Körper und dem Geist das Signal: "Ich bin entspannt, ich habe Kraft ein Kind auszutragen."

 

Alle Übungen unterstützen uns während des Wartens auf ein Kind, wieder unseren Körper zu spüren, wieder zu uns zu finden. Fruchtbarkeits-Yoga hilft uns, das Fünkchen Vertrauen in uns zu spüren, das uns Kraft und Mut gibt, an unsere Träume zu glauben und mit Zuversicht weiterzugehen!

 

 

 

 

Arten Fruchtbarkeits-Yoga

 

Da jede Frau in der Kinderwunschzeit andere Bedürfnisse hat, gibt es zwei Arten Fruchtbarkeits-Yoga:

Fruchtbarkeits-Yoga 'Classic' und Fruchtbarkeits-Yoga 'Extra Sanft'.

So findet jede Frau, die sich ein Kind wünscht, das passende Fruchtbarkeits-Yoga. Frauen, die vielleicht noch nicht so lange warten und einfach aktiv werden möchten und Frauen, die vielleicht schon viel hinter sich haben und Fruchtbarkeits-Yoga als Begleitung Ihrer Kinderwunschbehandlung wählen.

 

 

 

Fruchtbarkeits-Yoga 'Classic'

 

Das klassische Fruchtbarkeits-Yoga-Programm, ergänzt durch einzelne Übungen, welche die jeweilige Zyklusphase unterstützen (z.B. in der 1. Zyklushälfte den Eisprung anregen und den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut fördern). So fördern und unterstützen wir gezielt und zyklusspezifisch Ihren individuellen Zyklus.

Fruchtbarkeits-Yoga 'Classic' ist für alle Frauen mit Kinderwunsch, die Ihre Fruchtbarkeit aktiv unterstützen möchten (auch bei PCO-Syndrom oder Endometriose).

 

Übungen aus dem Fruchtbarkeits-Yoga 'Classic' - Programm lernen Sie am Besten in Privatstunden. Ich stelle Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Programm zusammen, welches Sie zuhause weiterüben können. (Einzelne 'Classic' Übungen integriere ich auch in die Gruppenkurse.)

 

 

 

Fruchtbarkeits-Yoga 'Extra Sanft'

 

Besonders sanfte Micro-Bewegungen, Atemübungen und Tiefenentspannung schenken Raum und Weite im Beckenraum, innere Ruhe und Regeneration. Spannungen körperlicher und/oder seelischer Art werden gelöst.

Ich habe Fruchtbarkeits-Yoga 'Extra Sanft' speziell als Begleitung einer Kinderwunschbehandlung entwickelt, denn nichts ist so anstrengend wie diese. Während einer Kinderwunschbehandlung möchten viele Frauen ganz besonders vorsichtig sein und nichts falsch machen. Trotzdem möchten Sie den Erfolg der Kinderwunschbehandlung fördern. Fruchtbarkeits-Yoga 'Extra Sanft' ist hier genau das Richtige.

Auch bei Endometriose ist dieser sanfte Yogastil sehr hilfreich. Das Körperbewussstein wird verbessert, Schmerzen gelindert und Stress abgebaut. Ebenso ist Fruchtbarkeits-Yoga 'Extra Sanft' bei wiederholten Fehlgeburten zu empfehlen.

 

In Gruppenkursen (Kursplan Abendkurse und Workshops) üben wir Fruchtbarkeits-Yoga 'Extra Sanft'.

Gruppenkurse sind also besonders empfehlenswert als Begleitung einer Kinderwunschbehandlung, bei Endometriose, PCO-Syndrom und wiederholten Fehlgeburten. (Der Besuch eines Gruppenkurses ist auch an den sensiblen Tagen nach einer Insemination oder einem Transfer empfehlenswert.)

 

 

 

Fruchtbarkeits-Yoga begleitet Sie auf Ihrem Weg zum Wunschkind -

körperlich, emotional und seelisch!